Pizza aus Blumenkohl mit Speck und Käse

Eine gesunde Pizza, aber besonders schmackhaft, von der man mehr als einmal abbeißen möchte.

Minuten 4 Benutzer
Ingredients: 
Ingredients List
Für den Pizzaboden:
1 mittlerer Blumenkohl
1 Ei
1 Eigelb
50 g geriebener Parmesan
2 EL Reis
oder Maismehl
Salz und Pfeffer
Zum Würzen:
100 g Streichkäse oder 1 großer Mozzarella
100 g Speck
etwas Rucola (Rauke) oder
3 EL natives Olivenöl Extra
1 Knoblauchzehe
300 g passierte Tomaten
1 großer Mozzarella
Salz

Die Blumenkohl-Pizza ist keine verrückte Idee, sondern ein wirklich leckeres Rezept. Die Blumenkohl-Pizza ist eine Alternative, wenn man Gäste hat, die allergisch auf Gluten oder Hefe reagieren. Aber sie ist auch eine leckere Variante, wenn man kohlenhydratarm essen möchte.

Der Pizzaboden aus Blumenkohl hat einen sehr delikaten Geschmack. Sie werden überrascht sein, wie köstlich er schmeckt. Diese Pizza hat einen knusprigen Boden und erhält durch den Belag den eigentlichen Geschmack. Ein weiterer Vorteil der Blumenkohl-Pizza: Man muss den Teig nicht gehen lassen, und auch der Blumenkohl muss vorher nicht gekocht werden. In nur 35 Minuten bereiten Sie ein köstliches Gericht für ein Mittagessen mit der Familie, ein Abendessen mit Freunden oder einen Brunch zu.

Das Rezept:

Um die Blumenkohl-Pizza zuzubereiten, die Blumenkohl-Röschen abtrennen, gut waschen und im Mixer zerkleinern, bis man ein Püree erhält. In eine Schüssel zusammen mit dem Ei und dem Eigelb, dem Parmesan und etwas Salz und Pfeffer geben.

Gut verrühren, bis eine einheitlich gebundene Masse entsteht. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf die Blumenkohlmasse verteilen. Dazu einen Spatel verwenden, damit die Masse gleichmäßig verteilt wird und sich keine Löcher bilden. Die Masse sollte ca. 1 ½ cm dick sein.

Das Backrohr auf 200 °C vorheizen und 25 Min. backen. In der Zwischenzeit: Wenn Sie die Blumenkohl-Pizza mit Tomaten und Mozzarella belegen möchten, dann eine Knoblauchzehe in einer beschichteten Pfanne in ein wenig Öl anschwitzen. Die passierten Tomaten hinzufügen und auf mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Tomatensauce eindickt. Den Mozzarella würfelig schneiden. Sobald der Pizzaboden fertig ist, aus dem Ofen nehmen, die Tomatensauce mit einem Löffel darauf verteilen, mit dem Mozzarella belegen und nochmals 10 Min. ins Backrohr geben.

Wenn Sie als Belag Speck und Käse wählen, dann einen streichfähigen Käse, z. B. Robiola, wählen oder auch einen mit den Händen grob zerpflückten Mozzarella. Darauf den würfelig geschnittenen Speck Negroni oder geschnittenen Speck in Streifen legen. Eine andere Variante ist die Zubereitung einer Tomatensauce: Dazu Knoblauchzehe anschwitzen und die passierten Tomaten hinzufügen und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis sich die Sauce verdickt. Mozzarella in kleine Stücke schneiden. Nach 25 Minuten, den Blumenkohl-Pizzaboden aus dem Backofen nehmen, Mozzarella darauf verteilen und nochmals 10 Min. ins Backrohr geben, bis der Käse schmilzt.

Mit dem Streichkäse genügen 5 Minuten. Den Speck und Rucola ganz zum Schluss auf der Pizza verteilen und nicht mehr ins Backrohr geben. 

Verwendete Produkte

  • Speck Tradizionale

  • Speck g.g.A.

  • Speck Tradizionale

Zutaten

Ingredients: 
Ingredients List
Für den Pizzaboden:
1 mittlerer Blumenkohl
1 Ei
1 Eigelb
50 g geriebener Parmesan
2 EL Reis
oder Maismehl
Salz und Pfeffer
Zum Würzen:
100 g Streichkäse oder 1 großer Mozzarella
100 g Speck
etwas Rucola (Rauke) oder
3 EL natives Olivenöl Extra
1 Knoblauchzehe
300 g passierte Tomaten
1 großer Mozzarella
Salz
Facebook Facebook Facebook Facebook

Rezepte von Negroni

Alle Ideen, Tricks und Geheimnisse, um ein Gericht besonders zu machen.

Rezepte Negroni

Fladenbrot mit gebratenem Schinken, Kräutern und Traubensalat

Fladenbrot mit gebratenem Kräuterschinken und Traubensalat

Salzige Crêpes mit gekochtem Schinken und Scamorza-Käse

Salzige Crêpes mit gekochtem Schinken und Scamorza-Käse

Bruschetta (geröstete Weißbrotscheibe) mit Feigen, Schinken und Parmesankäse

Bruschetta mit Feigen, Schinken und Parmesankäse