Quiche mit Spargeln und Rohschinken

Unter den besonders herzhaften Torten – den „torte salate“ –zählt die Kombination mit weißem Spargel und Rohschinken sicher zu den schmackhaftesten.
Quiche mit Spargeln und Rohschinken

Das Rezept

Eine Quiche mit weißem Spargel und Rohschinken ist auch ein leckeres Mittagessen im Büro zum Mitnehmen. Probieren Sie es einmal aus! Dieses Rezept, wie auch alle anderen für Quicheist nicht nur schnell zubereitet, sondern schmeckt auch wirklich unwiderstehlich. 

Damit eine herzhafte Torte besonders geschmackvoll wird, gibt es einige wenige, aber wesentliche Tricks. Zum Beispiel muss man in die Abdeckung aus Blätterteig kleine Einschnitte oder Löcher machen, damit die Wärme auch die Füllung erreicht und diese gleichmäßig gegart wird, während man eine knusprige Blätterteighülle erhält, die andernfalls feucht wäre. 

Ein weiterer Trick ist das Bestreichen der Oberfläche mit einem verquirlten Ei und etwas Milch, damit sie Farbe annimmt und die herzhafte Torte einfach zum Anbeißen aussieht. Und hier noch ein Geheimnis, damit die Quiche gelingt: Das zur Füllung verwendeten Gemüse sollte gut abgetropft und die Konsistenz des Käses nicht zu weich sein, damit diese Zutaten nicht zu viel Flüssigkeit absondern. So weicht sich der Tortenboden nicht auf und die Füllung bricht nicht durch. 

Wir haben schon andere Male festgestellt, dass eine Quiche ein Allround-Talent für viele Gelegenheiten ist. Man kann sie bei einem Picknick im Freien lauwarm oder kalt genießen. Auch als Nachmittagssnack für Kinder ist eine herzhafte Torte eine etwas andere Idee. Ausgekühlt wird sie beim Brunch eine gute Figur machen, ebenso wie beim Aperitif mit Freunden oder beim Abendessen mit der Familie. Sie lässt sich auch bequem beim Fernsehenverzehren, damit man seine Lieblingssendung nicht verpasst.

Zubereitung:
Als erstes den weißen Spargel dünsten, der zuvor schon geschält und von den harten Enden befreit wurde. Damit sie gleichmäßig und schneller weich werden, kann man die Spitzen entfernen und sie mit einem Gemüseschäler in Streifen schneiden. So genügen 5 min im kochenden Wasser und der Spargel ist fertig. Der Rohschinken kann als ganze Scheiben oder in Streifen verwendet werden, auf diese Weise lässt er sich gleichmäßiger in der Füllung verteilen. Den Käse in Stücke schneiden. Man kann für die Füllung auch Ricotta verwenden, dieser sollte aber vorher gut abtropfen, damit das Torteninnere nicht zu feucht wird. 

Den Käse mit dem Schinken und dem Spargel vermischen, dann zur Bechamelsauce hinzufügen. Die erst Rolle Blätterteig auf dem Boden einer Backform geben, die Füllung darauf verteilen, mit der zweiten Blätterteigrolle abdecken und die Ränder fest mit den Fingern oder einer Gabel zusammendrücken. Auf der Oberfläche mit einem spitzen Messer kleine Einschnitte machen, dann mit dem verquirlten Ei und wenig Milch bestreichen. Bei 180 ° 20 min im Backrohr backen.Aus dem Backofen nehmen, in Stücke schneiden und vor dem Servieren etwas auskühlen lassen.

40 stunden
4 Personen

Zutaten

- 2 Rollen Blätterteig
- 600 g geputzter weißer Spargel
- 300 g Rohschinken
- 450 ml Bechamelsauce
- 200 g Käse aus gezogenem Teig (z. B. Provolone)
- 1 Ei
- 1 EL Milch

Hauptgerichte
de